Veranstaltungsprogramm 2020/2021

Samstag, 16. Mai 2020 – Iris sibirica, die Blumenkönigin des Reusstals (naturkundliche Veloexkursion)

Das Reusstal beherbergt den schweizweit grössten Bestand der Sibirischen Schwertlilie. Diese grazile Pflanze charakterisiert wechselfeuchte Pfeifengraswiesen, einer der artenreichsten Lebensräume in Mitteleuropa.

Auf der ca. 15 km langen Velotour zu den schönsten Iris-Wiesen bewegen wir uns im flachen Gelände der Reussebene zwischen Rottenschwil und Merenschwand.

Dieser Anlass findet statt im Rahmen des Festivals der Natur 2020

Ausrüstung Eigenes Velo mitbringen!
Leitung Josef Fischer, Biologe und Geschäftsführer Stiftung Reusstal
Treffpunkt Parkplatz Reussbrücke Rottenschwil-Unterlunkhofen (westseitig)
Beginn 13.30 Uhr
Ende
ca. 16.30 Uhr
Kosten Erwachsene CHF 10.-, Kinder bis 16 Jahre gratis

Freitag, 22. Mai 2020 – Nachts auf Amphibienpirsch

Auf einem Rundgang zu später Stunde erhalten wir Einblick in das Nachtleben von Fröschen, Kröten und Molchen.

Diese Exkursion findet statt im Rahmen des Festivals der Natur 2020

Ausrüstung Gummistiefel und eigene Taschenlampe mitbringen
Leitung Niklaus Peyer, Biologe Stiftung Reusstal
Treffpunkt Parkplatz Reussbrücke Rottenschwil-Unterlunkhofen (westseitig)
Beginn 21.00 Uhr
Ende
ca. 23.00 Uhr
Kosten Erwachsene CHF 10.-, Kinder bis 16 Jahre gratis

Samstag, 20. Juni 2020 – Wo sich Igel wohlfühlen

Wer möchte nicht auch dem Igel ein sicheres Zuhause im eigenen Garten bieten? Wie kann man den eigenen Garten igelfreundlich gestalten und was braucht der Igel, um über den Winter zu kommen?

Diese und andere Fragen rund um den Lebensraum und die Lebensweise des Igels erfahren Sie in den Gärten der Igelstation Zürich.

Anmeldung bis am Montag, 15. Juni 2020 an niklaus.peyer@stiftung-reusstal.ch oder 056 634 45 75

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Leitung Simon Steinemann, Geschäftsführer Igelzentrum
Treffpunkt Igelfreundlicher Garten am Susenberg, Hanslinweg, Zürich
Beginn 14.00 Uhr
Ende
ca. 16.00 Uhr
Kosten Erwachsene CHF 10.-, Kinder bis 16 Jahre gratis

Samstag, 22. August 2020 – Eine Igel-Ersatzmutter erzählt

Wollten Sie schon immer wissen, wie die Arbeit einer Igel-Ersatzmutter aussieht? Oder was zu tun ist, wenn Sie einen verletzten oder unterernährten Igel gefunden haben?

Gemeinsam besuchen wir Frau Allison Schulz, Igelstation Bünzen; sie wird uns viel Interessantes über die Arbeit mit ihren kleinen Schützlingen zu erzählen wissen.

Dies ist ein Anlass des Naturschutzvereins Muri und Umgebung (NAMU)

Leitung Allison Schulz, Leiterin der Igelstation Bünzen
Treffpunkt Parkplatz am Wiliweg in Muri
Beginn 9.45 Uhr
Ende
ca. 10.45 Uhr
Kosten Der Anlass ist gratis – freiwillige Unkostenbeiträge sind willkommen

Samstag, 29. August 2020 – Faszinierende Früchte und Samen

Im ersten Teil beobachten wir mit Binokularlupen im Zieglerhaus-Kursraum. Die Vergrösserungsmöglichkeiten bis ins Dreissigfache erschliesst uns den grossen Formenschatz und die Schönheit von Früchten und Samen der einheimischen Flora.

Auf einem kurzen Rundgang an die Stille Reuss im zweiten Teil gehen wir auf die Suche nach einigen Herkunftspflanzen und beobachten mit einfachen Einschlaglupen im Gelände.

Leitung Josef Fischer, Biologe, Geschäftsführer Stiftung Reusstal
Treffpunkt Zieglerhaus, Rottenschwil
Beginn 13.30 Uhr
Ende
ca. 16.00 Uhr
Kosten Erwachsene CHF 10.–, Kinder bis 16 Jahre gratis

Samstag, 5. September 2020 – Schlangenhaut und Eidechseneier (Familienanlass)

Sind Blindschleichen blind und Schlangen glitschig? Legen alle Reptilien Eier und wer brütet die Jungen aus? Was fressen die Sumpfschildkröten und warum nehmen Eidechsen ein Sonnenbad?

Auf spielerische Art können die Kinder ins geheimnisvolle Reich der Reptilien eintauchen und viel Spannendes über die flinken Tiere erfahren.

Dieser Anlass findet in Zusammenarbeit mit dem Naturama statt.

Diese Exkursion ist ausschliesslich für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren in Begleitung Erwachsener bestimmt. Auch jüngere Geschwister sind unter Aufsicht herzlich willkommen.

Anmeldung ab Montag, 15. Juni 2020 unter www.naturama.ch > Veranstaltungen

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt

Leitung Niklaus Peyer, Stiftung Reusstal und Stéphanie Vuichard, Naturama
Treffpunkt Zieglerhaus, Rottenschwil
Beginn 13.30 Uhr
Ende
ca. 16.30 Uhr
Kosten Erwachsene CHF 12.–, Kinder CHF 8.- (jüngere Geschwister kostenlos)

Samstag, 12. September 2020 – Naturwerkstatt Vogelbad

Auch Vögel gehen gerne baden… und wir möchten ihnen eine Freude bereiten und meisseln ein Vogelbad aus Dottiker Muschelkalk. Unter fachkundiger Leitung eines erfahrenen Steinmetzes lernen Sie, wie man aus wildem, rohem Stein ein formschönes Vogelbad meisselt, das Sie mit nach Hause nehmen können.

Die Arbeit mit Hammer und Meissel erfordert Kraft und Ausdauer! Die Mühe lohnt sich, Vogelbäder verschönern nicht nur den Garten, sondern erfreuen auch viele Kleinvogelarten.

Anmeldung bis am Montag, 7. September 2020 an sarah.wettstein@stiftung-reusstal.ch.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Ausrüstung Ausrüstung: Schutzbrillen und Handschuhe sowie Werkzeug stehen zur Verfügung. Der Kurs findet im Freien statt, bitte der Witterung entsprechende Kleidung mitbringen.
Leitung Herr Roger Leuenberger, Steinmetz und Steinbruch-Polier, Emil Fischer AG
Treffpunkt Steinbruch Steinhof der Emil Fischer AG in Hendschiken
Beginn 9.00 Uhr
Ende
ca. 16.00 Uhr
Kosten CHF 75.– pro Person (inkl. Material)
Verpflegung Bitte Picknick und Pausenverpflegung selber mitbringen, nächste Restaurants befinden sich in Dottikon, Hendschiken oder in Othmarsingen und sind einige Kilometer vom Steinbruch entfernt.

Samstag, 19. September 2020 – Vogelfotografie im Reusstal

Wir beobachten und fotografieren Vögel am Flachsee und an der Stillen Reuss mit dem Naturfotografen Ambroise Marchand und dem Ornithologen Thomas Burkard. Ausserdem erhalten Sie fachkundige Informationen zur Ornithologie und der Fotografie in Theorieblöcken im Zieglerhaus.

Anmeldung bis am Montag, 14. September 2020 an sarah.wettstein@stiftung-reusstal.ch

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Ausrüstung Eigene Fotoausrüstung mitbringen
Leitung Ambroise Marchand, Naturfotograf und Thomas Burkard, Ornithologe und Mitglied der Ornithologischen Arbeitsgruppe Reusstal
Treffpunkt Parkplatz Reussbrücke Rottenschwil-Unterlunkhofen (westseitig)
Beginn 7.30 Uhr
Ende
ca. 16.30 Uhr
Kosten CHF 110.– pro Person (inkl. Material, ohne Verpflegung)
Verpflegung Bitte selber mitbringen oder Einkehren im Restaurant Hecht, Rottenschwil

Samstag, 17. Oktober 2020 – Zugepackt! Pflegeeinsatz im Naturschutzgebiet «Steirüti»

Helfen Sie mit, die Biotope von Teichrohrsänger, Ringelnatter und Schwertlilien zu pflegen!

Anmeldung bis am Montag, 12. Oktober 2020 an info@namu.ch

Dieser Anlass findet in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzverein Muri und Umgebung (NAMU) statt.

Ausrüstung Werkzeug wird zur Verfügung gestellt. Der Witterung entsprechende Kleidung tragen
Leitung Josef Fischer, Biologe, Geschäftsführer Stiftung Reusstal
Treffpunkt Zieglerhaus, Rottenschwil
Beginn 8.30 Uhr
Ende
ca. 16.00 Uhr
Verpflegung Das Mittagessen wird offeriert

Samstag, 31. Oktober 2020 – Erlebnisnachmittag für Kinder – Natur im Herbst

Früchte und Samen, farbige Blätter, Vorbereitung auf den Winterschlaf… Wir entdecken auf spielerische Art die herbstliche Natur.

Diese Exkursion ist ausschliesslich für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren in Begleitung Erwachsener bestimmt. Auch jüngere Geschwister sind unter Aufsicht herzlich willkommen.

Anmeldung bis am Montag, 26. Oktober 2020 an sarah.wettstein@stiftung-reusstal.ch.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Leitung Sarah Wettstein, Umweltgeowissenschafterin, Stiftung Reusstal
Treffpunkt Parkplatz Reussbrücke Rottenschwil-Unterlunkhofen (westseitig)
Beginn 13.30 Uhr
Ende
ca. 16.00 Uhr
Kosten Erwachsene CHF 12.–, Kinder CHF 8.– (jüngere Geschwister kostenlos)

Samstag, 21. November 2020 – Faszination Vogelfedern

Schillernde Farben – filigrane Formen. Federn faszinieren und fordern den Finder immer wieder detektivisch heraus. Von welchem Vogel stammt mein Fundstück? Worauf muss ich achten, damit ich eine Feder bestimmen kann?

Dies und noch viel mehr lernen Sie an diesem spannenden Tag, um zukünftig selbständig einheimische Federn zuordnen und bestimmen zu können. Es werden die theoretischen Grundlagen der Federerkennung vermittelt und gezielte Bestimmungsübungen mit eigenen und von der Kursleitung zur Verfügung gestellten Federn gemacht. Die umfangreiche Federsammlung und der ungewohnte Zugang zur Erweiterung der Vogelkenntnisse machen diesen praxisnahen Kurs einzigartig. Der Kurs richtet sich an alle Interessierten. Kenntnisse mind. im Rahmen eines ornithologischen Grundkurses sind von Vorteil.

Anmeldung bis am Montag, 16. November 2020 an sarah.wettstein@stiftung-reusstal.ch.

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt.

Leitung Toni Masafret, Ornithologe und Federexperte
Treffpunkt Zieglerhaus, Rottenschwil
Beginn 10.00 Uhr
Ende
ca. 16.30 Uhr
Kosten CHF 115.– pro Person (inkl. Material)
Verpflegung Bitte selber mitbringen oder Einkehren im Restaurant Hecht, Rottenschwil

Samstag, 16. Januar 2021 – Dem Biber auf der Spur

Sanduhrförmig angenagte Weiden, aufgestaute Kanäle, mit Lehm bedeckte Asthaufen, stibitzte Maiskolben – der Biber ist definitiv zurück im Reusstal! Wir begeben uns gemeinsam auf Spurensuche und erfahren, wovon sich der Biber im Winter ernährt, wo er wohnt und was eine Biberrutsche ist.

Leitung Niklaus Peyer, Biologe, Stiftung Reusstal
Treffpunkt Parkplatz Reussbrücke Rottenschwil-Unterlunkhofen (westseitig)
Beginn 14.00 Uhr
Ende
ca. 16.00 Uhr
Kosten Erwachsene CHF 10.–, Kinder bis 16 Jahre gratis

Samstag, 13. Februar 2021 – Vögel am Flachsee

Der Flachsee ist ein wichtiges Überwinterungsgebiet für Reiher-, Tafel- und Krickente, Zwergtaucher und viele andere Wasservögel. Erleben Sie die Vielfalt der überwinternden Stand- und Gastvögel und erfahren Sie mehr über das nationale Zug- und Wasservogelreservat Flachsee.

Leitung Josef Fischer, Biologe, Geschäftsführer Stiftung Reusstal
Treffpunkt Parkplatz Reussbrücke Rottenschwil-Unterlunkhofen (westseitig)
Beginn 14.00 Uhr
Ende
ca. 16.30 Uhr
Kosten Erwachsene CHF 10.–, Kinder bis 16 Jahre gratis

Samstag, 24. April 2021 – Frühblüher in Riedwiese und Auenwald

Auf einem botanischen Rundgang durch Auenwald und Riedwiesen lernen Sie die Frühblüher kennen und erfahren mehr über die Besonderheit und Raffiniertheit ausgewählter Pflanzenfamilien. Auch Orchideen, wie das Kleine Knabenkraut, und andere seltene Arten lassen sich bereits in den Feuchtwiesen entdecken.

Leitung Sarah Wettstein, Umweltgeowissenschafterin, Stiftung Reusstal
Treffpunkt Parkplatz Reussbrücke Rottenschwil-Unterlunkhofen (westseitig)
Beginn 9.30 Uhr
Ende
ca. 12.00 Uhr
Kosten Erwachsene CHF 10.–, Kinder bis 16 Jahre gratis

Versicherung ist Sache der Teilnehmenden